Content gewinnt beim SEO an Bedeutung

Längst ist es kein Geheimnis mehr, dass zu einer erfolgreichen Homepage im Internet professionelles SEO-Management dazugehört. Nur so lässt sich langfristig ein hohes und stabiles Ranking in den Suchmaschinenergebnissen – und damit eine hohe Besucheranzahl und hohe Conversionrates – sichern. Während man früher hierzu lediglich viele Keywords in einem online publizierten Text unterbringen musste, gewinnen heute mehr und mehr die Seitenstruktur, sowie inhaltsreicher Content an Bedeutung. Eine professionelle SEO Agentur betreut ihre Kunden und deren Webseiten rundum und sorgt somit für ein stabiles und natürliches Portfolio an Backlinks und frischem Content. Nur so ist es möglich sich langfristig die Position auf den oberen Positionen bei Google zu sichern.

Content und Seitenstruktur gewinnen an Gewicht

Im Detail bedeutet dies, dass Google-Analytiker mittlerweile suchmaschinenoptimierte Texte herausfiltern und Seiten mit schlechtem Content von Google im Zuge der Großen Updates abgestraft werden. Schlechten Content erkennen Sie beispielsweise an einem hohen prozentualen Keyword-Anteil. Um Bestrafungen von Google zu entgehen, die letzten Endes eine Abstufung im Suchmaschinenranking bedeuten, müssen Seitenbetreiber folglich vermehrt auf qualitativ hochwertigen Content achten. Qualitativ hochwertig bedeutet in diesem Zusammenhang, dass der Artikel dem Leser einen tatsächlichen Nutzen und Mehrwert stiften soll, denn dieser ist die primäre Zielgruppe von Texten. Abgestraft wurden qualitativ schlechte Seiten z.B. durch das Google Panda Update.

Durch immer neuen Content auf der Webseite merkt Google und die weiteren Suchmaschinen, dass sich auf der Webseite etwas tut. Regelmäßiger neuer Content deutet darauf hin, dass die Webseite News veröffentlicht. Diese wollen Leser konsumieren. Aus diesem Grund bewertet Google diese Tatsache positiv.

Auf andere hochwertige Webseiten verweisen

Wer in seinen Texten Links zu qualitativ hochwertigen Seiten setzt, wird tendenziell eine gute eigene Seitenwertung erhalten. Genauso ist es aber auch wichtig, dass Webseiten regelmäßig mit frischem Inhalt (Content) gefüttert werden. Nut so kann sich der Leser sicher sein, es mit gepflegtem und aktuellem Content zu tun zu haben.

Ebenso sind die Suchmaschinenanalytiker mittlerweile in der Lage herauszufiltern, welcher Seitenbetreiber hinter den verlinkten Homepages steckt. Wer seine eigenen Seiten untereinander verlinkt und somit ein kleines Linknetzwerk aufzubauen versucht, wird daher mittlerweile abgestraft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.